FANDOM


  • NZ wird nicht mehr im physiologischen, stabilisierenden System gehalten
  • Folge ist eine Zunahme neurologischer Dysfunktionen sowie, pathologische Abweichungen der passiven und aktiven Strukturen und bewegungsbehindernden Schmerzen


  • Stabilisierungs-System:
    • ZNS, PNS, Propriozeption
    • Passives System-Skelett, Gelenk, Bänder, Kapsel
    • Aktives System-Sehen, Muskulatur


  • Neutrale Zone:
    • Beschreibt die Zone innerhalb der Gesamtbeweglichkeit des Gelenkes, in der die Bewegung den geringsten internen Widerstand erfährt


  • Elastische Zone:
    • Beschreibt die Zone innerhalb der Gesamtbeweglichkeit des Gelenkes, in der die Bewegung einen deutlichen internen Widerstand erfährt (meist am Ende der Bewegung)


  • Lokale und globale Muskulatur an der WS:
    • Lokal:
      • Sorgen für die Segmentstabi.
      • Schwache, Ausdauernde Aktivität
      • Spez. Vorprogrammiert durch das ZNS
      • Verhindern annormale segmentale Bewegung
    • Global:
      • Wirken äußeren Kräften entgegen
      • Lange kräftige oberflächige Muskulatur
      • Erhalten das GG aufrecht
      • Leiten die Primärbewegung des Rumpfes ein


Je größer die NZ, desto größer ist die Instabilität